.

Hochzeit mit Perücke?

Auch in unserer modernen Zeit wünschen sich die meisten Bräute noch immer ein romantisches Hochzeitsfest, bei dem sie sich wie eine Prinzessin fühlen können. Um diesen Traum wahrzumachen, muss am schönsten Tag des Lebens alles stimmen: das romantische Hochzeitskleid, das gekonnte Make-up und natürlich auch ein passende Haarstyling.

Leider kommt es häufig vor, dass das eigene Haar nicht dafür geeignet ist, die gewünschte Frisur umzusetzen - sei es, weil die Haare von Natur aus sehr dünn oder krankheitsbedingt sehr schütter sind, sei es, weil im Alltag ein Kurzhaarschnitt praktischer ist als eine lange Lockenpracht. In diesen Fällen kannst Du der Natur aber problemlos mit einer Perücke oder einem Haarteil nachhelfen.

 

Traumfrisur für einen Tag

Mit Perücken oder Haarteilen sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, die perfekte Hochzeitsfrisur für Dich zu finden. Ob dabei eine Perücke die beste Wahl für Dich ist oder doch ein Haarteil ausreicht, das in Deine eigenen Haare eingearbeitet wird, hängt nicht nur von dem geplanten Styling, sondern auch von der Länge und Struktur Deines Haars ab.

Wenn Du beispielsweise bereits eine Langhaarfrisur trägst, dabei aber das Volumen zu gering ist, um beim Hochstecken das gewünschte Ergebnis zu erzielen, kann ein Haarteil völlig ausreichend sein. Deine Friseurin wird es mit Bedacht so auswählen, dass keine Farbunterschiede zu Deinem Haar zu sehen sind, und so befestigen, dass es wie ein selbstverständlicher Bestandteil Deiner Hochzeitsfrisur wirkt.

Hochzeit mit Perücke

Eine Perücke kommt dagegen nicht nur dann für Dich infrage, wenn ein Haarteil nicht ausreicht, sondern auch dann, wenn Du Deinen Typ am schönsten Tag Deines Lebens völlig verändern möchtest. Auf diese Weise kannst Du auf den Hochzeitsbildern mit einer traumhaft schönen Prinzessinnenfrisur glänzen, selbst wenn Du den Alltag eher praktisch angehst und dabei ganz selbstverständlich Deine Frau stehst.

 

Echthaar oder Kunsthaar - auf das Material kommt es an

Die wunderbaren Schönheitshelfer sind in unterschiedlichen Qualitäten erhältlich. Die hochwertigsten, aber auch teuersten Modelle bestehen aus Echthaar, das sich nicht nur nicht von Deinem eigenen Haar unterscheiden lässt, sondern auch ebenso gepflegt und gestylt werden kann.

Inzwischen kannst Du aber auch eine Perücke oder ein Haarteil aus Kunsthaar erwerben, das sich kaum noch optisch von Echthaar unterscheiden lässt. Dabei bist Du sehr viel stärker an eine vorgegebene Frisur gebunden, hast aber auch deutlich geringere Kosten. Welche Variante für Dich die richtige ist, kommt natürlich auch darauf an, ob es sich um eine Anschaffung nur für Deine Hochzeit handelt oder ob Du die Perücke bzw. das Haarteil bei weiteren Gelegenheiten nutzen möchtest.

 

Perfektes Styling am großen Tag

Wenn Du bereits im Umgang mit Perücken geübt bist, kannst Du Dich natürlich selbst frisieren. Sehr viel angenehmer und gelingsicherer ist es aber, wenn Du Dich in die Hände einer erfahrenen Friseurin begibst. Um sicherzugehen, dass am Tag der Hochzeit alles stimmt, kannst Du mit dieser sogar bereits einige Zeit vor der Feier verschiedenen Frisurvarianten besprechen und eventuell Probe tragen. Inspirationen bekommst natürlich im Internet, wie z.B. auf Peruecke.de

Außerdem weiß Deine Friseurin, wie sie den Ansatz so verdecken kann, dass das Ergebnis völlig natürlich wirkt. Wichtig ist zudem, dass Du unter der kunstvollen Hochzeitsfrisur eine Perückenkappe trägst, die Dein eigenes Haar bedeckt und einen sicheren Sitz garantiert.

Außerdem solltest Du keine langen Schleier oder schweren Blütenschmuck in Deiner Friseur befestigen, da sonst leicht ein Missgeschick passieren kann, das die Haarpracht ins Rutschen bringt. Den üblichen Belastungen an Deinem großen Tag und auch einer durchtanzten Nacht hält aber eine moderne Perücke problemlos stand, sodass Du Deine Hochzeit uneingeschränkt genießen kannst.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 189 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
109676 Besucher