.

Hochzeitspapeterie: ein Überblick über Drucksachen für Brautpaare

Deine Hochzeit soll der schönste Tag im Leben werden. Dazu gehört das traumhafte Hochzeitskleid, der üppige Blumenschmuck, die dreistöckige Hochzeitstorte, doch auch Papeterie findet ihren Platz auf der Liste der Wedding- Planer und Brautpaare.

 

Vorab: Save-the-date-Karten

Noch bevor die Planung für die Hochzeit steht, kannst du deine Gäste ganz kurz und knapp über den Termin informieren. Dafür reicht eine Postkarte mit euren Namen und dem Hochzeitsdatum.

 

Einladungskarten mit wichtigen Informationen

Papeterie, auf die die wenigsten Hochzeitspaare verzichten, sind die Einladungskarten. Auch sie sollten auf den Stil der Hochzeit abgestimmt sein. Sie können mit der Farbe des späteren Blumenschmucks harmonieren oder das Thema deiner romantischen, Rockabilly oder Mittelalter-Hochzeit vorgeben. Auf jeden Fall solltest du sie so rechtzeitig wie möglich verschicken. Neben dem Namen des Brautpaars, dem Datum und der Uhrzeit interessieren deine Gäste nach einige weitere Details:

  • Was wünscht ihr euch zur Hochzeit?
  • Existiert es eine Geschenkliste oder wünscht ihr euch Bargeld?
  • Gibt es einen Dresscode?
  • Unter welcher Telefonnummer ist jemand für Rückfragen am Tag der Hochzeit erreichbar?
  • Das können z. B. die Trauzeugen oder Geschwister übernehmen?
  • Wie läuft die Hochzeit ab, d. h. wann findet die kirchliche bzw. standesamtliche Trauung statt, wo der Sektempfang, in welcher Lokalität die Hochzeitsparty?

Die Rückseite der Einladungskarte bietet Räum für einen Anfahrtsplan. Evtl. ist auch ein Hinweis auf Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe angebracht.

Ein persönliches Design hebt deine Einladungskarten aus der Flut der alltäglichen Drucksachen heraus.

save the daten karten Hochzeit

Die Rückantwortkarte hilft bei der Organisation

Du solltest dich nicht scheuen, um eine definitive Zusage oder Absage zu bitten. Das benötigst du für die Kalkulation des Essens oder du hast die Gelegenheit noch einen weiteren lieben Gast einzuladen. Am einfachsten erfolgt eine Rückantwort mit einer der Einladung beigelegten Karte. Das erleichtert die Buchhaltung gegenüber im Vergleich zu Antworten via Anruf. Wenn ihr euch anstelle eines Buffets für ein Menü entscheidet, können die Gäste alternative Hauptgänge z. B. für Veganer wählen.

 

Tischkarten

Auch wenn du kein großer Fan von Förmlichkeiten bist, eine Tischordnung sorgt nicht nur dafür, dass eure Eltern nicht durch eine Arbeitskollegin oder eine Cousine dritten Grades von eurem Tisch verdrängt werden. Sie bewirkt auch, dass zunächst Gäste zusammensitzen, die zueinanderpassen könnten. Schließlich kennt ihr eure Gäste am besten. Ein Plan am Eingang hilft den Gästen ihren Tisch zu finden und die Tischkarten können durch liebevolle Gestaltung zum Wohlfühlen einladen. Sie können als Kärtchen, Teelicht, Serviettenring oder als Anhänger am Blumenschmuck entworfen sein.

 

Servietten

Papierservietten sind natürlich viel günstiger als Stoffservietten, trotzdem können sie edel und luxuriös wirken, wenn die Initialen des Paares z. B. in goldenen Lettern aufgedruckt sind.

 

Menükarten

Menükarten sollen sich in die Tischdekoration integrieren, bieten einen ersten Anlass zu Gesprächen von Gästen, die sich noch unbekannt sind und unterstreichen ein exquisites Ambiente.

 

Giveaway-Tüten

Kleine Geschenke, die Hochzeitsgäste erhalten, haben sich als nette, liebevolle Geste eingebürgert. Dabei können gleichartige Tüten nette Erinnerungsstücke enthalten. Kleine Aufmerksamkeiten mit dem Namen des Gastes, wie z. B. kleine Tüten mit Pralinen, können Tischkarten ersetzen.

 

Nach der Hochzeit: Danksagungen und Hochzeitsalbum

Nach der Hochzeit mit zahlreichen Geschenken und lieben Worten möchtest du dich natürlich bei deinen Gästen bedanken. Danksagungen helfen dabei, wirklich niemanden zu vergessen. Sie können als schöne Erinnerung dann auch ein Hochzeitsfoto enthalten.

Drucksachen können also die Hochzeitsfeier ungeheuer aufwerten, besonders wenn alles zusammenpasst. Es kann sich also lohnen, so etwas wie ein einmaliges Logo für die Hochzeit zu gestalten. Schon für wenig Geld erhältst du dabei professionelle Hilfe z. B. auf Fiverr. Natürlich kannst du dich auch auf wenige Papeterie-Artikel beschränken, solltest aber alle Drucksachen einheitlich, gleichzeitig und frühzeitig gestalten, wenn du der perfekten Traum-Hochzeit ausrichten möchtest. Denn es sind die Kleinigkeiten, die zählen.

Das Hochzeitsalbum zählt nun nicht zu den klassischen Hochzeitspapeterie, allerdings ist es mittlerweile eine digitale Drucksache und ist im Bereich digitales Fotoalbum anzusiedeln. Mittlerweile haben sich viele Anbieter im Internet auf die Gestaltung des Hochzeitsalbum spezialisiert.

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 232 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
368428 Besucher