.

Say "I do" zu deinem perfekten Ballkleid für die nächste Hochzeit

Es ist soweit: DIe nächste ´Hochzeit steht an. Vielleicht von der besten Freundin, von der Schwester oder von einer Arbeitskollegin. Ein Tag, der von dem werdenden Ehepaar mit Mühe, Hingabe und ganz viel Liebe geplant wird. Alles wird durchdacht, denn es soll schließlich der schönste Tag im Leben werden.

Auch für den ein oder anderen Gast bedeutet dieser Tag viel. Zu sehen wie zwei Menschen, die sich lieben, einander ewige Treue schwören und sich ihre Gefühle vor so vielen Menschen kundgeben kann sehr berührend sein.

Alle Augen sind an diesem Tag auf das Brautpaar gerichtet. WIe sieht die Braut wohl aus, was für ein Kleid wird sie anhaben, wie sieht ihr Blumenstrauß aus und welche Farbe wird der Anzug vom Bräutigam haben?

Doch eine Frage wird sich dir als Gast außerdem stellen: Was soll ich anziehen? Besonders bei Frauen, die ja doch ein paar mehr Möglichkeiten haben bezüglich des äußeren Erscheinungsbildes, bricht oft leicht Panik aus. Langes Ballkleid, kurzes Ballkleid, auffällige oder doch schlichte Farbwahl, mit Mustern oder ohne. Fragen über Fragen, die alle einer Antwort bedürfen.

 

Zu welchem Anlass passt welches Ballkleid auf einer Hochzeit

Man kann versprechen, so schwierig ist die Entscheidung gar nicht! Im ersten Schritt sollte man schauen, auf wessen Hochzeit man eingeladen ist. Ist es die erste Freundin möchte man vielleicht ein bisschen mehr auffallen, ist es nur ein Arbeitskollege mag man es vielleicht lieber schlicht und unauffällig

Zudem kann es auch sein, dass die Braut einen dresscode vorgibt, weil man vielleicht Brautjungfer oder sogar Trauzeugen ist, oder weil alle gäste einheitlich aussehen sollen.

Geht man nun davon aus, dass diese Optionen nicht vorliegen und man die freie Wahl hat stehen einem nun viele Möglichkeiten an Ballkleidern zur Verfügung. Zum einen könnte man ein langes Ballkleid tragen. Sehr festlich und ein absoluter Hingucker auf jeder Feier. Von einer schlichten A-Linie bis hin zum strassbesetzten Kleid. Findet die Hochzeit im Sommer statt könnte man über ein langes aber luftiges Kleid nachdenken. Zum Beispiel mit einem sommerlichen Muster oder mit Blumenapplikationen.

Ballkleid zur Hochzeit

Kurze Ballkleider auf einer Hochzeit

Das Pendant zum langen Ballkleid ist das kurze Ballkleid. Auch eine Variante, die für den Sommer sehr empfehlenswert ist. Man hat gerade so viel Stoff an, dass es auch an heißen Tagen nicht zu großem Schwitzen kommt.

Ein kurzes Kleid kann einen tiefen Ausschnitt haben, sowohl vorne, als auch hinten, denn wie heißt es so schön: "Auch ein schöner Rücken kann entzücken."

Kurz heißt auch nicht gleich kurz. Bis zu den Knien oder über die Knie, sogenannte Midi-Länge. Diese länge ist für ein kurzes Ballkleid besonders für große Frauen mit langen Beinen zu empfehlen. Ein großer Vorteil an einem kurzen Ballkleid ist es, dass man es auch zu anderen Gelegenheiten nochmal tragen kann. Auf anderen Hochzeiten, zu Familienfeiern oder auch zu Festtagen. Bei einem langen Ballkleid muss man eventuell ein wenig warten bis sich erneut eine Gelegenheit ergibt um dieses wieder zu tragen.

Eins bleibt jedoch noch zu sagen. Es ist ganz egal ob man sich für ein kurzes oder ein langes Ballkleid entscheidet. Das wichtigste ist, dass man sich wohlfühlt, denn nur dann verkörpert man sowohl äußerliche, als auch innerliche Schönheit.
Jeder Anwesende wird merken, dass man nicht überzeugt von der Sache ist und man sich nicht gerade in seiner "Comfort-zone" befindet.

Daher sollte man ein Ballkleid wählen, dass nicht zu groß und nicht zu klein ist. Es sollte gut sitzen, ohne dass man alle fünf Minuten etwas korrigieren muss. Man sollte ein Kleid wählen, dass die natürliche Schönheit unterstreicht!

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 70 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
98416 Besucher