.

Symbolik rund um die Hochzeit: Viele Traditionen haben einen gewissen Hintergrund

Warum ist das Hochzeitskleid eigentlich Weiß? Wieso gibt es Blumenmädchen und was ist eigentlich die Bedeutung des Polterabends? Wer sich rund um das Thema Hochzeit solche und weitere Fragen stellt, kann schnell unzählige Stunden in das Nachforschen zu Hintergründen und Absichten investieren. Es handelt sich hierbei um ein spannendes Thema, immerhin geht es häufig darum die eigene Hochzeit weiter zu planen und nicht zuletzt darum auch finanzielle Entscheidungen zu treffen. Wir möchten daher eine kleine Vorschau rund um das Thema bieten und aufzeigen, wie wichtig Symbolik bis heute ist.

 

Die Farbe Weiß ist eine der Klassiker

Auf den allermeisten Hochzeiten ist zumindest das Brautkleid weiß. Dieses soll besonders für Reinheit und Unschuld stehen und bringt somit ganz klassisches Assoziationen bezüglich der Braut. Doch die Farbe Weiß kann auf Hochzeiten auch an ganz anderer Stelle tonangebend werden. Einige Beispiele:

Das Frische, was die Farbe dabei mitbringt, ist auf jeder Hochzeit eine echte Bereicherung. Hierbei lassen sich gesamte Räume in dieser Form gestalten aber auch die gute Kontrastfähigkeit der Farbe ist beliebt und bietet auch anderen Farben die Chance ihre Bedeutung zu entfalten.

Eheringe aus Weißgold

Blumen sind eine symbolische Wissenschaft für sich

Eine Hochzeit ohne Blumen ist unvorstellbar. Hierbei gibt es viele Bräuche und Symboliken rund um diese, genauso wie die Einsatzorte vom klassischen Brautstrauß bis hin zu Dekorationsobjekten gespickt mit Blumen reichen können. Vieles ist möglich und wird immer wieder untergebracht. Besonders die Wahl der einzelnen Blumensorten und Farben ist hierbei mit dieser Symbolik in Verbindung. Auch kulturelle Unterschiede sind hierbei vorhanden. Der Klassiker der Rose steht beispielsweise sinnbildlich für die Liebe, mit wechselnder Farbe kann die Bedeutung aber auch abweichen.

 

Ein kleiner Teaser für ein vielfältiges Thema

Bereits diese beiden Themen zeigen, wie vielfältig die Symbolik auf Hochzeiten doch sein kann. Hierbei gilt allerdings auch, dass vieles immer weiter aufbricht und Traditionen dem heutigen Individualismus stellenweise weichen muss. Die klassische Traumhochzeit wird dennoch oft angestrebt und dann darf dieses tiefgreifende Thema keinesfalls fehlen.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 415 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
398390 Besucher