.

Fotobox-Hochzeit: Viele Angebote - aber welche Box passt zu uns?

Was wäre eine perfekte Hochzeit ohne perfekte Unterhaltung für die Gäste? Aber du kannst noch so gut planen, auf einer Hochzeit ergeben sich immer mal wieder Pausen im Programm oder vielleicht auch Momente, in denen die Stimmung zu kippen droht. Für solche Momente oder auch zum Erstellen der üblichen Gastgeschenke ist eine Fotobox perfekt geeignet! 1-2-3, Cheese!

 

Eine Fotobox mieten. Oder: die Qual der Wahl

Eine Fotobox, auch Photobooth genannt, ist seit einigen Jahren der letzte Schrei auf Hochzeiten. Sei es, um seriöse Bilder mit den Gästen zu machen, oder um mit lustigen Accessoires auf den Fotos die Stimmung auf dem Höhepunkt zu halten.

Doch welche Box passt zu deiner Hochzeit und welche Kriterien gilt es zu berücksichtigen? Wir helfen dir ein wenig durch den Dschungel der Fotoboxen und zeigen dir, worauf du achten solltest beim Mieten deines Fotoautomaten. 

 

Fotobox-Hochzeit: Viele Angebote - aber welche Box passt zu uns?

 

Bitte lächeln! Die Technik hinter der Box

Klar ist, ohne die richtige Technik gibt es keine schönen Fotos. Daher solltest du dich im Vorfeld informieren, ob der Photobooth über eine Spiegelreflexkamera verfügt, welche Technik hinter Belichtung und Blitz steckt und nicht zuletzt spielt natürlich der Drucker eine entscheidende Rolle. 

Zwar wird sich eine ausgereifte Technik auch im Preis widerspiegeln, wenn du eine Fotobox mieten möchtest, jedoch ist dann auch die Qualität eine bessere und du wirst im Endeffekt mit den Ergebnissen zufriedener sein. 

Auch kleine Spielereien sollten deine Entscheidung beeinflussen: Kann die Box Einzelbilder ausdrucken, oder gibt es die Ergebnisse nur digital erst nach der Feier? Stehen Filter zur Verfügung und gibt es vielleicht sogar eine Anbindung an Social Media Kanäle?

 

Do-It-Yourself vs. Rundum-Service

Nicht nur eine Frage des Geldbeutels, sondern auch der Geschicklichkeit und der Nervenstärke kurz vor der Hochzeit ist die Überlegung, ob der Fotokasten per Versand geliefert und eigenhändig aufgebaut wird, oder ob ein Fullservice, inklusive Aufbau und technischer vor Ort Betreuung, gebucht wird.

Entscheidest du dich, das System von einem Anbieter vor Ort zu mieten, erhältst du meist auch den Aufbau und technische Unterstützung. Das spart Nerven, die kurz vor der Hochzeit eh oft dünner sind, und sollte mal der Drucker ausfallen, hast du gleich einen Ansprechpartner zur Hand. Allerdings schlägt sich auch ein solcher Service im Preis nieder.

Eine Alternative hierzu ist die Bestellung eines Photobooth mit Versandoption. In diesem Fall übernimmst du den Aufbau von Technik und Hintergrund selber. Beachte aber, dass die Box rechtzeitig geliefert werden sollte, damit der Hochzeitstag stressfreier verläuft. Vorteil dieser Variante ist der meist günstigere Preis. Allerdings ist auch niemand vor Ort, wenn einmal die Technik streikt. 

Egal für welche Option du dich entscheidest, vergiss nicht, mit dem jeweiligen Anbieter auch den Versicherungsschutz zu klären, damit es nicht im Nachhinein zu unangenehmen Überraschungen kommt!

 

Drum prüfe, wer sich bindet

Möchtest du für deine Hochzeit einen Fotoautomaten mieten, solltest du vorab überlegen, welche Kriterien dir persönlich wichtig sind. Hochwertige Technik sorgt für professionellen Bilderspaß, hebt aber, genau wie ein Fullservice vom Anbieter vor Ort, den Preis.

Versand und Selbstaufbau sind eine kostengünstigere Alternative für alle, die zumindest eine rechte Hand und dafür auch noch ausreichend Zeit und Nerven vor ihrer Hochzeitsfeier haben. Fest steht, dass du dich mit dem Mieten einer Fotobox für eine Menge Spaß und lebendige Erinnerungen an den schönsten Tag deines Lebens entscheidest!

 

Dieser Artikel wurde bereits 131 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
270859 Besucher