.

Pikantes Thema - Sexspielzeug in der Beziehung - Bereicherung des Liebeslebens?

Eine Beziehung ist etwas wunderschönes - daran gibt es keine Zweifel. Doch so schön die sinnliche Zweisamkeit auch sein kann, schnell treten kleinere Unstimmigkeiten auf, die die Freude ein wenig trüben. Hierbei muss es sich gar nicht um größere Probleme, wie fehlendes Vertrauen oder ähnliches, handeln.

Denn neben der Liebe an sich, ist der Sex in einer Beziehung mindestens genauso wichtig. Und hier hapert es schnell. Die Spannung, die Leidenschaft und das Aufregende fehlt nach einer Zeit. Doch Du brauchst Dich hierfür nicht schämen - es ist vollkommen normal. Und genau aus diesem Grunde gibt es auch eine hilfreiche Erfindung, welche wieder frischen Wind in Eurem Schlafzimmer wehen lässt - das Sexspielzeug.

 

Was spricht dafür?

Grundsätzlich handelt es sich bei einem Sexspielzeug um ein denkbar einfaches Konzept. Kleinere und auch größere Utensilien dienen dafür, Sexualorgane zu stimulieren oder anders das Lustempfinden beim Sexualakt zu steigern. Ersteres lässt sich beispielsweise durch Dildos oder Analplugs erzeugen. Für den anderen genannten Aspekt könnte unter anderem eine Penispumpe zum Einsatz kommen. Die Spielzeuge sind einfach und selbsterklärend in der Nutzung und haben meist eine effektive Wirkung. Es ist spannend und unterhaltsam, sie zusammen mit dem Partner auszuprobieren und wirken somit erfrischend für das Sexualleben.

Die meisten Spielzeuge sind recht simpel und für die durchschnittlichen Vorlieben ausgelegt. Jedoch gibt es ebenfalls Spielzeuge aus der BDSM-Richtung. Sollte dies nichts für Euch sein, ist das natürlich überhaupt kein Problem. Schau Dich einfach ein wenig um, es gibt sicherlich genügend, was Dir und Deiner bzw. Deinem Partner/in gefallen wird. Wenn Ihr genaueres zu den hier genannten Spielzeugen erfahren und Euch generell eine Übersicht über die Vielfalt an verfügbaren Produkten verschaffen wollt, könnt Ihr hierfür beispielsweise die Seite 123SexSpielzeug.de besuchen.

sexspielzeug

 

Was spricht dagegen?

Natürlich sind dies überzeugende Vorteile. Jedoch muss man sich vor dem Anschaffen eines Spielzeuges ebenfalls über die Nachteile oder über etwaige Risiken informieren. Euer Sexualleben ist etwas wunderbares und wertvolles, weswegen es nicht gestört werden darf.

So kann es unter Umständen beispielsweise passieren, dass der Genuss des Sexualaktes gänzlich von besagten Spielzeugen abhängig ist. Da die Spielzeuge eine gänzlich neue Erfahrung bieten, ist es natürlich schnell passiert, dass man sich dieser gänzlich hingibt und so die Freude des "klassischen" Sex' vergisst. Dieser Gefahr musst Du Dir mit Deiner bzw. Deinem Partner/in bewusst sein. Jedoch dürft Ihr Euch hiervon ebenfalls nicht zu sehr beeinflussen lassen.

Bei der Nutzung von Spielzeugen ist es wie bei Allem in der Liebe - ihr müsst Euch wohl fühlen und dürft nicht zu viel nachdenken. Es kann hier unter Umständen hilfreich sein, ab und an gänzlich auf die Spielzeuge zu verzichten. So bleibt das Erlebnis mit den Spielzeugen frisch und das allgemeine Sexualleben in einem gesunden Gleichgewicht. Es ist schließlich wichtig, dass Ihr Euch wohl fühlt.

 

Fazit

Du merkst - vor einem Sexspielzeug brauchst Du und Dein/e Partner/in überhaupt keine Angst zu haben. Natürlich sollte das Spielzeug niemals die eigentliche, körperliche Leidenschaft im Liebesleben ersetzen. Doch in einer gesunden Beziehung braucht Ihr Euch darüber überhaupt keine Sorgen machen. In dieser Situation kann ein Spielzeug das Sexualleben bemerkbar aufwerten und für viele unvergessliche Stunden im Schlafzimmer sorgen.

 

Dieser Artikel wurde bereits 379 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
87622 Besucher