.

Was verrät der Blick in die Karten?  Was sollte man beim Kartenlegen beachten?

Kartenlegen als Wahl für Dich, in die Zukunft zu blicken, was Deine Kinder, Deine Beziehung und allgemeine Liebesfragen anbetrifft? Die Entscheidung triffst alleine Du, jedoch solltest Du aufpassen, auf welcher Seite der Lebensberatung Du Dich befindest. Gerade beim Kartenlegen gibt es auch Scharlatane. Sichere Dir ein Gratisgespräch auf der Webseite und lerne sie kennen!

 

Entscheide selbst: Blödsinn oder sinnvolle Lebenshilfe?

Indem Du Dir das Gratisgespräch sicherst, bekommst Du gleich ein Gefühl dafür, ob diese Lebenshilfe für Dich solide ist oder nicht. In allen Deinen Lebensfragen rund um die Themen Kinder, Liebe oder Partnerschaft und Beziehung kannst Du Dir Hilfe holen. Der Kartenleger sollte niemals drängen, dass Du mehrere Termine bei ihm machst, das ist nicht solide. Auch Angst zu machen ist nicht professionell. Vielmehr sollte das Kartenlegen auf gegenseitigem Vertrauen basieren und mit Respekt begangen werden. Der Preis der Lebensberatung kann Dir auch zeigen, ob es solide ist oder nicht.

 

Das kostenlose Gespräch zeigt Dir die Qualität!

Auf fast allen Seite für Kartenlegen wird meist ein Gratisgespräch angeboten. Dies dauert in der Regel 15 Minuten und es wird automatisch beendet, wenn die Zeit abgelaufen ist. Somit entstehen Dir keinerlei Kosten. Durch dieses kostenfreie Gespräch hast Du die Chance, Dir genau Fragen aufzuschreien. Die Antworten zeigen Dir dann, ob die Seite solide ist oder nicht. Wenn der Kartenleger beispielsweise Angst macht, dass dies oder das Schlimme in Deinem Leben passieren sollte, ist es sicherlich kein guter Berater. Wichtig ist, dass Du das Gefühl hast, ernst genommen zu werden und Vertrauen aufbauen kannst.

 

Kartenlegen mit Gratisgespräch

 

Der geschichtliche Hintergrund des Kartenlegens

Die Ursprünge des Kartenlegens liegen in den chinesischen Spielen und Ritualen. Schon im siebten Jahrhundert wurde hier ein Blick auf die Abstammung der Personen gelegt. Es wurde mit Holzplatten gelegt, die mit Symbolen bedruckt waren. Ab dem 15. Jahrhundert kam dieser Brauch auch nach Europa und wurde hier immer mehr beliebt. Inzwischen liegt es immer noch im Trend, auf einem Jahrmarkt sich die Karten legen zu lassen. Natürlich kannst Du auch online eine Plattform finden, wo Dir die Karten gelegt werden.

 

Deine Zukunft wird Dir vorausgesagt!

Du kannst beim Kartenleger dann über Deine Zukunft viel Interessantes erfahren. Sei aber vorsichtig, denn Scharlatane sollen nicht Deine Zukunft voraussagen. Es sollte ein sensibler und geschulter Kartenleger sein, der damit viel Erfahrung hat. So kannst Du vielleicht die eine oder andere Entscheidung in Deinem Leben in Punkto Beziehung, Liebe oder Familie besser ausführen.

Sei sicher, dass eine professionelle Lebensberatung Dich weiter bringen kann. Du erkennst schnell, ob die Chemie stimmt, oder ob man Dir nur das Geld aus der Tasche ziehen möchte. Ein professioneller Berater wird niemals auf weitere Termine drängen oder Dir Angst machen, was Deine Zukunft anbetrifft.

 

Sichere Dir das Gratisgespräch und lasse Dir die Karten legen, damit Du positiv in die Zukunft sehen kannst!

Wenn Du gerne eine Lebensberatung mit Kartenlegen möchtest, nutze das Gratisgespräch und achte darauf, dass Du einen soliden Kartenleger erhältst. Deine Persönlichkeit kann sich stärken, wenn Du hier gute Tipps für die Zukunft erhältst. Sei vorsichtig mit nicht soliden Lebensberatern!

 

Dieser Artikel wurde bereits 90 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
77408 Besucher