.

Die richtigen Brautjungfernkleider für Ihre Hochzeit finden

Die richtigen Brautjungfernkleider zu finden, ist Spaß und Herausforderung zugleich. Auf der einen Seite darf man als Braut seine liebsten FreundInnen von oben bis unten einkleiden. Auf der anderen Seite muss man seine FreundInnen von oben bis unten einkleiden. Die Kleider sollen zur Hochzeit passen, aber alle Brautjungfern sollen sich auch gleichermaßen in ihren Kleidern wohlfühlen. Um Sie bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen, haben wir einige Tipps und Ideen zusammengefasst, die Sie unterstützen können.

Das gleiche Kleid für alle Brautjungfern

Der Klassiker bei der Wahl ist es, für alle Brautjungfern das gleiche Kleid auszuwählen. Hierdurch entsteht ein einheitliches Bild und keines der Kleider hebt sich zu sehr ab. Allerdings passt nicht jede Farbe und jeder Frau und auch bei den Schnitten ist es nicht immer so einfach, da sich manche Frauen in manchen Schnitten schlicht nicht wohlfühlen. Wenn das aber dennoch der Stil ist in dem Sie Ihre Brautjungfern kleiden möchten, setzten Sie sich am besten mit Ihren Brautjungfern zusammen und suchen Sie eine Farbe und einen Schnitt gemeinsam aus. Vielleicht reicht es Ihnen ja auch aus, wenn Farbe oder Schnitt übereinstimmen. So können Sie die Richtung vorgeben und Ihre Brautjungfern suchen sich die Kleider aus in denen sie sich am wohlsten fühlen.

Ein Stil, viele Richtungen

Bei dieser Variante hat jede Brautjungfer die Möglichkeit sich ein Kleid nach ihrem Stil auszusuchen. Sie als Braut können hierbei die Richtung vorgeben, die Ihnen vorschwebt. Hierbei sei aber zu achten, dass ihr gemeinsam die Kleider abspricht, da sich auch in einer Farbfamilie Farben beißen können. Insbesondere in einem Farbschema könnt ihr aber auch spielen und beispielsweise das Kleid der Trauzeugin von den anderen Kleidern abheben. Hierdurch ist sie für Freunde und Familie direkt zu erkennen und kann insbesondere bei Fragen schneller aufgefunden werden. Aber auch mit den Schnitten könnt Ihr variieren, falls ihr euch auf eine Farbe einigen können. Wichtig hierbei bleibt es aber dennoch, dass die Schnitte in dieselbe Stilrichtung gehen. So sollte ein Kleid nicht im Vergleich zu den anderen übermäßig leger oder festlich aussehen. Legen Sie sich also frühzeitig darauf Fest, ob die Suche mehr in Richtung Abendkleid oder Cocktailkleid gehen soll!

Brautjungfern Kleider

Die richtigen Accessoires für den großen Auftritt

Natürlich soll der Auftritt nicht dieselben Dimensionen wie der der Braut annehmen. Jedoch möchte man natürlich auch als Brautjungfer das Beste aus sich herausholen. Je nach Kleid lassen sich mit Schuhen und Clutch als Kontrast schöne Effekte schaffen. Insbesondere mit der Komplementärfarbe zu der des eigenen Kleides kann wunderbar gespielt werden. Aber auch Schuhe, Tasche und Accessoires im selben Farbton können den gesamten Look aufpeppen. Wichtig sollte insbesondere als Trauzeugin aber nicht nur die Optik sein. Ihre Brautjungfer wird vermutlich über den Tag beschäftigt sein und sollte daher ein paar Schuhe tragen, mit dem sich auch lange stehen und laufen lässt. Hierfür muss aber niemand auf Absätze verzichten, der nicht will. Ein paar Sandaletten mit Keil- oder Blockabsatz können doch sehr viel Komfort mit sich bringen und müssen keinesfalls klobig wirken.

Die richtigen Kleider finden und kaufen

Ihr habt euch auf einen Stil geeinigt, die Farben wurden abgeklärt und jede Brautjungfer weiß in etwa wie ihr Kleid aussehen soll? Gut, das wichtigste habt ihr soweit geschafft. Aber mit einer Idee allein ist es natürlich leider nicht getan. Wo findet man nun aber eine große Auswahl an Kleidern im selben Farbschema oder Schnitt? Ganz klar: Die Wahl fällt entweder auf ein Abendmodegeschäft oder das Internet. Beide Möglichkeiten haben ihre Vorteile. Die des Internets sind eindeutig: es ist bequem, man kann direkt nach seinen Kriterien filtern und die Auswahl ist oftmals auch größer. Nicht zu verachten ist allerdings, dass der lokale Handel unterstützt gehört- hier erhält man eine Fachkraftberatung und wer bummelt nicht gerne von Geschäft zu Geschäft, wenn die Zeit es zulässt. Einige Onlineshops arbeiten aber inzwischen auch mit lokalen Händlern zusammen und verbinden damit die Vorteile beider Einkaufsmöglichkeiten. So haben sich beispielsweise Schuhe24.de und Taschen24.de darauf spezialisiert, dem lokalen Handel eine Online Plattform anzubieten. Ein Blick in diese Shops lohnt sich bei Eurer Suche also allemal. Insbesondere, da viele Artikel auch reduziert angeboten werden.

Dieser Artikel wurde bereits 543 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
514079 Besucher