.

Der letzte Abend in Freiheit - Ideen für einen perfekten Junggesellinnenabschied

Deine Freundin heiratet und Du sollst einen Junggesellinnenabschied organisieren. Doch wie würde die Braut wohl gerne ihren letzten Abend in Freiheit genießen? Der "letzte Abend in Freiheit" Deiner Freundin sollte in erster Linie ihr gefallen, denn schließlich ist es IHR Abend und IHRE darauf folgende Hochzeit. Bereits im antiken Griechenland wurde der Junggesellinnenabschied gefeiert mit dem Ziel, der zukünftigen Braut und dem zukünftigen Bräutigam eine Feier zu ermöglichen, bei der er oder sie nicht an den Partner denken musste. Um dieses Ereignis nicht ganz ausufern zu lassen, gibt es ein paar Möglichkeiten, die euren JGA zu einem verruchten Erlebnis ohne böse Folgen machen.

 

1. Die Dessous Party

Bei einer Dessous Party treffen sich die Freundinnen zu Hause oder an einem Ort ihrer Wahl gemeinsam. Es werden Dessous vorgestellt, die ungewöhnlich sind, aber auch solche, die man möglicherweise bereits kennt. Idealerweise wählt man als Gastgeberin ein Motto für den Abend, um einen Leitfaden und eine besondere Stimmung für die Dessous Party zu ermöglichen. Die Beraterin nimmt die Größen der Teilnehmerinnen und ermöglicht so eine typgerechte Dessous-Findung. Alle Deine Freundinnen haben die Möglichkeit, die Dessous anzuprobieren und können in Ruhe ihre Favoriten auswählen.

 

2. Die Dildo Fee Party

Von einer Dildo Fee Party spricht man, wenn bei einer Party, auf der verschiedenste Sex Toys vorgestellt werden, ausschließlich weibliche Teilnehmerinnen zusammen kommen. Dabei werden die Teilnehmerinnen nicht nur über Toys informiert, sondern erhalten auch die Möglichkeit, diese anzufassen und sich ein Bild von der Beschaffenheit einzelner Sex Toys zu machen. Auch Produkte wie Gleitmittel, Düfte und Körperkosmetika werden auf einer Dildo Fee Party vorgestellt. Die Intensität, zum Beispiel einzelner Vibratoren, kann getestet werden - aus hygienischen Gründen versteht sich allerdings von selbst, dass ein derartiges Austesten auf das Testen mit Händen und Fingern begrenzt ist.

 

3. Die Pepper Party

Bei einer Pepper Party gerht es fast ausschließlich um Sexspielzeug. In einem diskreten Rahmen werden dabei die jeweilig verfügbaren Sex Toys professionell und mit Humor vorgestellt. Auch Trends rund um das Thema Sexspielzeug werden vorgestellt oder erläutert. Der Vorteil ist klar: Du musst mit Deinen Freundinnen nicht in einem Sexshop fahren sondern die Beraterin kommt zu euch. In vielen Fällen werden auch Gleitcremes vorgestellt sowie BDSM Sexspielzeug und Massageöle. Häufig gibt es das jeweils vorgestellte Sexspielzeug auch in online Shops zu kaufen - erotikmarkt.ch -, somit kann auch der Kauf diskret erfolgen. Auf einer Pepper Party geht es manchmal heiß zu, jedoch läuft alles derart professionell ab, dass keine der Teilnehmerinnen sich für irgendetwas zu schämen braucht.

Für den von Dir zu organisierenden Junggesellinnenabschied bieten sich also verschiedene Möglichkeiten, die alle Freude bringen. Alle drei hier aufgezählten Alternativen sind diskret und erfordern keine größeren Wartezeiten oder Anwesenheiten vor Ort. Auch neugiere Blicke bleiben euch erspart. Außerdem profitiert ihr von der individuellen Beratung einer Beraterin, wenn ihr eine Dessous Party, eine Dildo Fee Party oder eine Pepper Party mit Sexspielzeug bei euch zu Hause organisiert.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Gastgeberin (in dem Fall vermutlich Du) mit der Beraterin der Dessous Party, Dildo Fee Party oder Pepper Party vereinbart, dass nach deren "Vorstellung" von verschiedensten Ölen, Cremes, Kosmetika, Dessous und Sexspielzeug die aufgeheizte Stimmung darin gipfelt, dass ein engagierter Stripper dem Finale der Party beiwohnt.

Ihr könnt euren Junggesellinnenabschied natürlich auch vorweg mit einem gemeinsamen Essen starten. Die schafft eine gute Grundlage und die "wichtigen" Dinge können vorab untereinander kommuniziert und ausgetauscht werden. Ein gemeinsames Essen im Voraus bietet auch die Möglichkeit, sich einmal (wieder) auszutauschen, wenn man sich länger nicht gesehen hat oder sich möglicherweise noch gar nicht kennt.

Auch der Clubbesuch nach einer Dessous Party, einer Dildo Fee Party oder einer Pepper Party kann überaus spaßig werden, da die Stimmung bereits angeheizt und vermutlich aufgrund des einen oder anderen alkoholhaltigen Getränks auch bereits recht aufgelockert ist. In jedem Fall viel Freude!

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 219 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
355693 Besucher